Krebs-Selbsthilfegruppe

Selbsthilfeforum für Krebskranke, deren Angehörige, Freunde und Hinterbliebene.
Aktuelle Zeit: Dienstag 20. November 2018, 02:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erzählt ihr den Leuten von eurer Krankheit?
Neuer BeitragVerfasst: Mittwoch 14. September 2011, 21:33 
Offline

Registriert: Samstag 18. Juni 2011, 16:28
Beiträge: 1
Komische Frage wahrscheinlich. Mir ist nur letztens aufgefallen, dass die meisten Leute einem von allen möglichen gesundheitlichen Problemen erzählen. Sei es Husten oder Malaria. Ich persönlich finde das auch nicht schlimm, nur habe ich dabei gemerkt, dass ich eigentlich außer meinen engen Freunden und der Familie niemandem davon erzähle. Irgendwie stört es mich wenn Leute mit einem "Mitleid haben müssen". Wie ist das bei euch?
Gruß schimmona

_________________
Hey Leute, habt ihr euch schon wegen Malariaprophylaxe hier informiert?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erzählt ihr den Leuten von eurer Krankheit?
Neuer BeitragVerfasst: Donnerstag 15. September 2011, 10:34 
Offline
Globaler Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:59
Beiträge: 80
Hallo Schimmona,

ich möchte Dir folgendes dazu schreiben, ich rede natürlich auch über meine Krebserkrankung und über die Nachwirkungen der Chemo und Bestrahlungen, aber es geht nicht darum, daß Menschen Mitleid mit einem haben sollen. Mir geht es darum, daß die Menschen sich damit auch auseinander setzen sollen, denn es kann jeden treffen und ich denke, dann ist es besser wenn man drüber spricht, als wenn man alles in sich hinein frißt. Zum anderen kann man ja auch nicht mehr alles so mitmachen, wie man es früher konnte und wie sollen sie es erfahren, wenn man nicht darüber redet, denn gewisse Einschränkungen sind schon vorhanden.

Sicherlich gibt es auch Menschen, welche Abstand von einem nehmen oder einen fallen lassen wie eine heiße Kartoffel, denn anscheinend sind viele der Meinung, daß Krebs ansteckend sei.

Überleg doch mal, Du lernst einen Menschen kennen, ihr versteht Euch prächtig, Du hast aber zum Beispiel nicht erwähnt, daß Du in irgendeiner Form erkrankt bist oder warst und dieser Jemand erfährt es nun durch einen blöden Zufall und nimmt dann Abstand von Dir, weil er nicht damit umgehen kann. Wie fühlst Du Dich dann? Besser ist es doch, wenn man sofort mit offenen Karten spielt und sagt, was los ist, denn dann ist der Schmerz wesentlich geringer, wenn es so eintreffen würde und im übrigen ist ja der Krebs auch zu einem Teil des eigenen Lebens geworden, er gehört dazu, so sehe ich es und deswegen spreche ich drüber, nicht wegen dem Mitleid, denn das brauche ich nicht.

LG Nanni


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de